Rebalancing

Rebalancing ist eine körperorientierte, manuelle Methode, hilft tiefliegende Verspannungen zu lösen und bringt den Körper wieder ins Lot.

Muskel-, Bindegewebs- und Faszienarbeit sowie Gelenkslockerung signalisieren dem Körper, Schutzhaltungen (zB Schonhaltung nach Unfall) oder andere unbewusst angeeignete Spannungsmuster, die irgendwann einmal nützlich waren, wieder aufzugeben. Muskel und Gewebe werden mobilisiert und die Bewegungsabläufe werden geschmeidiger. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Körperhaltung aus.

Rebalancing steht für:

  • tiefe körperliche Entspannung
  • gezieltes Modellieren des Körpers (Schulter, Rücken, Beine usw.)
  • Ausgleich von Fehlhaltungen bzw. Schonhaltungen
  • Körperübungen und Anregungen für den Alltag entwickeln

Rebalancing hilft unter anderem auch bei:

  • Ischiasproblemen
  • Knie, Bauch- und Kopfschmerzen
  • Nacken- und Schulterproblemen
  • Rückenbeschwerden
  • Stress, Müdigkeit und Burn-Out-Symptomen

Rebalancing ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet!